Angebote Krohnstieg

Lebensmittel retten und den Geldbeutel schonen

Kay Hollender und sein Abteilungsleiter der Obst- und Gemüseabteilung präsentieren die Lebensmittel-Retter-Tüten

In Zei­ten stei­gen­der Prei­se und ver­ein­zel­ter Knapp­heit eini­ger Lebens­mit­tel ist es wich­tig, Flag­ge zu zei­gen und der Ver­schwen­dung ent­ge­gen­zu­wir­ken. Die EDEKA Nord geht vor­an und hat die Lebens­mit­tel-Ret­ter-Tüten ins Leben geru­fen, die ab sofort auch in den Märk­ten von EDEKA Hol­len­der im Krohn­stieg Cen­ter und in der Tang­sted­ter Land­stra­ße erhält­lich sind.

Vorgepackte Lebensmittel-Retter-Tüten zum reduzierten Preis

Gefüllt wer­den die Tüten mit Obst und Gemü­se, das übrig geblie­ben ist oder es auf­grund von klei­ne­ren Makeln gar nicht erst in die Ver­kaufs­re­ga­le geschafft hat. Die vor­ge­pack­ten Tüten wer­den zum Preis von vier Euro ange­bo­ten, also in etwa zur Hälf­te des nor­ma­len Prei­ses. Ech­te Schnäpp­chen für Kun­den, die ihren Geld­beu­tel scho­nen, Lebens­mit­tel ret­ten und trotz­dem nach Her­zens­lust genie­ßen wol­len.

„Beson­ders in den Berei­chen Obst und Gemü­se müs­sen am Ende des Tages vie­le Pro­duk­te ent­sorgt wer­den. Meist haben die­se jedoch nur klei­ne Makel und sind noch voll­ends genieß­bar. Damit dies Arti­kel nicht in der Ton­ne lan­den müs­sen, arbei­ten wir bereits eng mit der Ham­bur­ger Tafel zusam­men. Mit den Lebens­mit­tel-Ret­ter-Tüten bie­ten wir nun eine neue Opti­on, von der unse­re Kun­den pro­fi­tie­ren kön­nen. Täg­lich packen unse­re Mit­ar­bei­ter ver­schie­de­ne Tüten mit Obst und Gemü­se. An jeder Tüte wird ein Zet­tel befes­tigt, der über den genau­en Inhalt infor­miert. So haben die Kun­den einen Über­blick und kön­nen sich ihre favo­ri­sier­te Tüte leicht aus­wäh­len“, berich­tet Markt­in­ha­ber Kay Hol­len­der.

Wenn auch Sie vom Weg­wer­fen bedroh­te Lebens­mit­tel ret­ten wol­len, die Sie noch beden­ken­los genie­ßen kön­nen, dann grei­fen Sie bei Ihrem nächs­ten Ein­kauf bei EDEKA Hol­len­der zu einer der Lebens­mit­tel-Ret­ter-Tüten und spa­ren Sie bares Geld.

Richtig lagern – länger genießen

Kühl­schrank: Län­ger halt­bar dank opti­ma­ler Küh­lung. Vie­le Obst­sor­ten und Käse hal­ten sich am bes­ten bei acht Grad. Milch­pro­duk­te bei fünf Grad, Fisch und Fleisch bei zwei Grad.

Geöff­ne­te Ver­pa­ckun­gen: Offe­ne Wurst- oder Käse­pa­ckun­gen las­sen den Inhalt aus­trock­nen und unap­pe­tit­lich aus­se­hen. Um das zu ver­mei­den, ver­wen­den Sie am bes­ten Frisch­hal­te­bo­xen.

Vor­rats­wa­re: Kar­tof­feln, Zwie­beln und Knob­lauch brau­chen es kühl, dun­kel und luf­tig. Der Kel­ler ist des­halb ide­al. Wer kei­nen hat, kann sie in einem Lei­nen­beu­tel ver­stau­en.

8 Antworten

  1. Ich kau­fe bei Ede­ka Bad Hers­feld Schlos­ser­stra­ße ein. Habe aber noch nicht die­se Lebens­mit­tel Ret­ter Tüten gesehen.Leider!!!

    1. Hal­lo Frau Land­sie­del, scha­de, dass es in Ihrem EDE­KA-Markt die Lebens­mit­tel-Ret­ter­tü­ten nicht gibt.Gerne laden wir Sie ein, unse­ren Markt im Krohn­stieg Cen­ter zu ent­de­cken. Und eine Ret­ter­tü­te für Sie ist sicher auch dabei 😉 Lie­be Grü­ße, Ihr Team von EDEKA Hol­len­der

    1. Hal­lo Y. Goeth, die Lebens­mit­tel-Ret­ter­tü­ten wer­den nach unse­rem Wis­sen nicht in allen EDE­KA-Märk­ten ange­bo­ten. Wir fin­den die Idee eben­falls super und bie­ten die ver­güns­tig­ten Tüten aus Über­zeu­gung an. Ganz nach dem Mot­to: weni­ger Abfall, mehr Genuss. Lie­be Grü­ße, Ihr Team von EDEKA Hol­len­der

    1. Hal­lo Frau Seckert, genau sagen kön­nen wir Ihnen dies lei­der nicht. Ver­su­chen Sie doch ein­fach, über die EDE­KA-Markt­su­che Ihren Markt aus­fin­dig zu machen und kli­cken Sie sich anschlie­ßend auf des­sen indi­vi­du­el­le Home­page. Dort wer­den Infor­ma­tio­nen zu Ange­bo­ten und Aktio­nen bereit­ge­stellt, even­tu­ell auch, ob Ret­ter­tü­ten ange­bo­ten wer­den. Alter­na­tiv fin­den Sie dort auch Tele­fon­num­mern und E‑Mailadressen, um bezüg­lich Ihrer Fra­ge direkt mit dem Markt in Kon­takt zu tre­ten. Wir hof­fen, die­se Ant­wort hilft Ihnen wei­ter und wür­den uns freu­en, wenn Sie wei­ter­hin mit Freu­de unse­ren Blog lesen. Lie­be Grü­ße, die Redak­ti­on vom Hol­len­der-Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert